Blog

Frühling 2017 – Vorbeig’schaut im „Karnerhof“

Frühlingsfestival 2017 – kultiger Muttertagsgenuss am türkisen Faaker See

Der krönende Abschluss beim KÜCHENKULT Frühlingsfestival ist schon traditionell der große Brunch auf der Karnerhof-Terrasse und auch 2017 wurden unsere Gäste besonders verwöhnt.

 

Die Hoteliersfamilie Melcher lud zum Muttertag wieder auf eine der schönsten Seeterrassen der Region und Küchenchef Marco Rabensteiner kochte mit seinem Team einmal mehr groß auf.

Mit Kärntner Gastfreundschaft und Genuss auf höchstem Niveau überzeugt das Vier-Sterne-Hotel Karnerhof bereits seit Generationen. Die außergewöhnliche Lage mit Blick auf den Faaker See und den Mittagskogel tut ihr Übriges, um die Besuche in Egg immer wieder zu außergewöhnlichen Erlebnissen zu machen.

Für Feinschmecker steht vor allem das hauseigene Zwei-Hauben-Restaurant Götzlstube für den hervorragenden kulinarischen Ruf des Karnerhofs. Doch gerade beim KÜCHENKULT zeigt die hochkarätige Küchenmannschaft immer wieder, dass sich das gesamte Haus den Titel „Gourmethotel“ mehr als verdient hat.

 

Im Mittelpunkt steht für unseren Küchenchef das hochwertige, frische Produkt, das unverfälscht, klar und mit mediterraner Leichtigkeit zubereitet wird, ohne dabei aber die regionale Küchentradition aus den Augen zu verlieren.

 

Wie bei allen KÜCHENKULT-Betrieben spielt auch im Karnerhof die besondere Lage Villachs, direkt im Mittelpunkt des Alpen-Adria-Dreiländerecks, eine entscheidende Rolle in der Küchenlinie. Der Genussraum Villach dient als grenzenloser Marktplatz mit einer vielfältigen Produktpalette an Basiszutaten für die haubengekrönten Kulinarik. So arbeitet Marco Rabensteiner bevorzugt mit Kärntner und Norditalienischen Produzenten zusammen und frische Kräuter kommen sogar direkt aus dem hoteleigenen Kräutergarten.

Für den Brunch-Frühling in Türkis tischte der Chefkoch alles auf, was ein vielfältiges Buffet auf der Südseite der Alpen so ausmacht. Vom regionalen Beef Tartar, das Seniorchef Hans Melcher für jeden Gast ganz persönlich verfeinerte, über variantenreiche Fisch- und Fleischspezialitäten, bis hin zum umfangreichen Dessertbuffet aus der hauseigenen Patisserie, war für wirklich jeden Geschmack das Passende dabei.

Eine Auswahl vom Buffet

Ein wahrhaft würdiger Abschluss der KÜCHENKULT Frühlingsreise durch die Region. Perfekt abgerundet durch ideales Wetter und eine malerisch Kulisse.