Blog

Frühling 2018 – Vorbeig’schaut bei Ceviche Sushi – Kärntner Fisch auf internationalisch

Frühlingsfestival 2018 – Ceviche Sushi – Kärntner Fisch auf internationalisch

Die Stiftsschmiede am Ossiacher See war zum wiederholten Male Schauplatz köstlicher Fischkochkunst.

 

Bei Gerhard Satran, Crewmitglied der MS KÜCHENKULT von Anbeginn an, wurde die zweite Woche des Genussfestivals eingeläutet. Der leidenschaftliche Koch und Gastgeber sowie das gesamte Team überraschen, obwohl sie bereits „alte Hasen“ im KÜCHENKULT-Business sind, bei Ceviche Sushi mit neuen Geschmackserlebnis rund um den Kärntner Fisch.

Ich glaube, es ist toll, dass sich die ganze kulinarische Kompetenz rund um den See und die Stadt Villach vereint und zeigt was wir können und das wir coole Köche sind! (Gerhard Satran)

Vor Ort waren auch  Lieferanten wie Markus Payr aus dem Gurktal, Fischzüchter, Harald Lakonig, Gärtnermeister und Herr Buttazoni, Milch- und Eierlieferant. Die enge Zusammenarbeit mit den Produzenten der Region ist für Gerhard Satran und sein Team das Maß aller Dinge.

Bei Ceviche Sushi drehte sich alles um internationale Gerichte, kärntnerisch interpretiert. Vor der Stiftsschmiede wurde zu diesem Anlass ein Brunchbüffet aufgebaut, durch welches sich die Gäste nach Herzenslaune durchkosteten. Zu feinen Jazzklängen und bei Sonnenschein genossen alle Anwesenden den ersten Tag der zweiten KÜCHENKULT-Woche.

Die Brunch-Highlights  im Detail:

Maki Rolls und Spargel Maki / Sashimi von der Seeforelle / Fermentierte Seeforelle mit Limettencreme / Seeforelle roh mariniert

*

Geräucherte Lachsforelle mit Honig-Senfsauce und Apfelkren

*

Klare Fischsuppe mit Safran und roher Fischeinlage

*

Seesaibling auf cremigen Polenta und Buchweizenspargelragout

*

Rosa gebratener Kalbsrücken mit Polenta und Spargel

*

Reindling Tiramisu mit eingelegten Früchten

*

Kärntner Käsespezialitäten

Die Genussreise geht weiter

Bereits am Abend läuft die MS KÜCHENKULT im Restaurant Der Tschebull am Faaker See ein. Hannes Tschemernjak wird seine Gäste mit einem Galamenü à la Oscars.