Blog

Frühling 2018 – Vorbeig’schaut bei Kaffee, Sterz & Co.

Frühlingsfestival 2018 – Kaffee, Sterz & Co.

Martin Kribitsch und Yvonne Krakolinig geben ihr KÜCHENKULT-Debüt und begeistern im fünften Genusshafen mit Köstlichkeiten rund um das Thema Kaffee.

 

Das KÜCHENKULT-Frühlingsfestival 2018 zeichnet sich unter anderem wegen seiner vielen Premieren aus. Tag vier unserer Genussreise durch die Region startete früh am Morgen bei einem Brunch im Zeichen von „Kaffee, Sterz & Co.“ in der Kaffeerösterei „Kaffeemacher“ in der Villacher Altstadt.

Für uns fängt die Qualitätskontrolle unserer Kaffeebohnen bereits bei der Auswahl des Anbaulandes und des jeweiligen Kaffeebauers an. Nur so können wir garantieren, dass wir den besten Kaffee zu uns nach Villach bringen können. (Yvonne Krakolinig)

Das Motto wurde von den zwei erfahrenen Gastronomen ganz bewusst ausgewählt. Sterz und Kaffee sind zwei sehr harmonisierende, und vor allem urtypische Kärntner Frühstückskomponenten. Um einen qualitativ hochwertigen Sterz servieren zu können, wurde eigens ein Ausflug zur Wiegele Mühle nach Nötsch unternommen. Vor Ort wurde nicht nur das Produkt besorgt, sondern auch die beste Zubereitungsart in Erfahrung gebracht.

Die Leidenschaft für Kaffee hat sich in der Getränkeauswahl des Brunches widergespiegelt. Zum ersten Gericht, handgerührter Sterz, wurde frisch gebrühter Filterkaffee aus sortenreiner Arabicabohne aus Äthiopien serviert. Weiters wurden frisch gepresste Obst- und Gemüsesäfte kredenzt. Als „Zwischengang“ durften die Gäste Kaffee, unterschiedlichst aufgebrüht, verköstigen und den Unterschied  der Zubereitungsarten erschmecken.

Die Brunch-Highlights der „Kaffeemacher“:

 

Handgerührter Sterz

Zuckerreinkerl

Spargelsalat mit Heidelbeeren

Schweinepopcorn auf Cremepolenta

Zitronentarte

Kaffeeschaumrollen

Apfeltarte mit Vanilleeis und Schlag

Kaffeeschmarrn

Der Brunch in der Italienerstraße fand im kleinen aber feinen Rahmen statt. Martin Kribitsch und Yvonne Krakolinig wurden damit offiziell in die KÜCHENKULT-Crew aufgenommen. Beide sind sehr glücklich über den Ablauf und die reibungslose Organisation der Veranstaltung und können es kaum erwarten bei weiteren Genussreisen dabei zu sein.

Die Genussreise geht weiter

Heute Abend trifft „Terra Sarda“ im Zitrusgarten in Faak am See auf „Terra Carinziana“. Auf die Gäste warten köstliche sardinische Spezialitäten, verfeinert mit dem natürlichen Geschmack Kärntens.