Blog

Das war der KÜCHENKULT in der Elbphilharmonie

Ein Gastspiel der besonderen Art – Der KÜCHENKULT zu Gast in Hamburg. Aber nicht irgendwo, sondern in DEM Wahrzeichen der Hansestadt. In der Speicherstadt übernahmen unsere Kultköche das kulinarische Zepter der Elbphilharmonie.

 

Anfang Oktober gaben sich die KÜCHENKULT-Genusskünstler ein Stelldichein im Restaurant Störtebeker Elbphilharmonie Hamburg und brachten Kärntens beste Schmankerl mit in den hohen Norden. Ganz nebenbei wurde auch noch die Werbetrommel für die Tourismusregion Villach – Faaker See – Ossiacher See gerührt.

 

Neben den Kultköchen Tici Kaspar, Thomas Mayerl (Lagana, Holiday Inn), Jürgen Perlinger (Das Kleine Restaurant, Warmbaderhof), Hannah Widnig und Michaela Tiefenbacher (Naturel Hotels), Zitrusgärtner Michael Ceron, Ursula Karner und Jürgen Schmuck (Karnerhof), den Kaffeemachern Yvonne Krakolinig und Martin Kribitsch, Bernhard Trügler (Alte Point), Markus Eisner (Wirtshaus Umadum), Hannes Tschemernjak (Tschebull) und Koch-Legende Josef Viehhauser waren auch die Villacher Bauerngman, der Bürgermeister Günther Albel, Vertreter der Villacher Brauerei und des Weingutes Trippelgut sowie Valentin Latschen von der Edelbrennerei Pfau mit von der Partie.

Die Gäste der ausverkauften Küchenparty, wie die Veranstaltungsreihe des Restaurants Störtebeker Elbphilharmonie passenderweise heißt, zeigten sich begeistert ob der Kärntner Lebensfreude und des ausgezeichneten Kärntner Geschmacks und ließen sich nicht nur von der zünftigen Musik mitreißen.


Auch das komplett neu gestaltete KÜCHENKULT-Programm kam an und ließ aufhorchen. Ab 2019 zieht sich der KÜCHENKULT-Veranstaltungsreigen nämlich über das gesamte Jahr und verspricht noch mehr kulinarische Höhenflüge in der Region.