Küchenkult

Die Slow Food Gemeinschaft Küchenkult

Bewusst, regional und nachhaltig - dafür steht der Begriff und die Organisation Slow Food, die bereits 1986 in Italien als Gegenbewegung zu Fastfood gegründet wurde. Heute repräsentiert Slow Food eine globale Bewegung, an der tausende von Projekten und Millionen von Menschen in über 160 Ländern beteiligt sind.

Kärnten mittendrin

Slow Food Kärnten setzt sich für die Entwicklung einer gesunden und verantwortungsbewussten Ernährungs- und Esskultur in den Regionen ein und ist mit bereits sieben Slow Food Dörfern österreichischer Vorreiter. Gut, sauber und fair. So lautet das Credo von Slow Food Kärnten und steht für eine gehaltvolle, gesunde und frische Esskultur, für die Erzeugung von Lebensmitteln in Harmonie mit Umwelt und Gesundheit und für faire Bedingungen, faire Preise und soziale Gerechtigkeit.

Die Slow Food Villages

Die Kärntner Slow Food Villages sind Arriach, Berg im Drautal, Millstatt, Natur- und Kräuterdorf Irschen, Nötsch, Obervellach und St. Daniel im Gailtal. Alle mit eigenen Schwerpunkten aber einem Ziel: Genuss mit Verantwortung.

Die Slow Food Gemeinschaft KÜCHENKULT

Bewusst, regional und nachhaltig sind auch schon seit jeher die Eckpfeiler des KÜCHENKULTs und so freuen wir uns nun auch offiziell als Slow Food Gemeinschaft KÜCHENKULT gemeinsame Wege zu gehen und Sie auf kulinarische Reisen durch die Region Villach - Faaker See - Ossiacher See mitzunehmen.

Daten werden geladen

Nur einen kurzen Augenblick